14. Dezember

Kazuo Ishiguro: Never Let Me Go (begonnen am 1.7.2011)
Wieder ein Buch, das ich voller Vorfreude begonnen, aber nicht fertig gelesen habe. Das Setting klang so verlockend: In einem abgeschotteten Internat werden junge Menschen erzogen, die eigentlich Klone sind und ihr Leben als organische Ersatzteillager für die bevorzugte Bevölkerung verbringen werden. Ich dachte, es wird spannend zu lesen, wie die vier jungen Hauptfiguren langsam die Wahrheit erfahren und wie sie mit diesem Schicksal umgehen. Ist aber kaum thematisiert, irgendwie wissen sie es dann alle schon und beschrieben werden Episoden aus ihrem Leben im Internat und der daran anschließenden Wohngemeinschaft, bevor ihre Organspenden beginnen. Irgendwie enttäuschend, vielleicht wäre das Ende noch toll geworden, aber das wars mir nicht wert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>